Kurs Schmerztherapie

Fascien- und Engpassdehnung
nach Liebscher & Bracht

Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ist eine  eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen.

Ein Großteil aller Schmerzen in unserem Bewegungssystem, werden von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-fascialen Ungleichgewichten geschaltet, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen

Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirken die Fascien- und Engpassdehnungen ursächlich und nachhaltig entgegen.

In diesem Kurs werden die Übungen für die Bereiche Kopf, Rumpf, Arme und Beine gezeigt, erklärt und durchgeführt.

Durch die Anleitung zur korrekten Ausführung der Übungen in den Kursstunden und die Aushändigung von Übungsblättern, können und sollten  die Dehnungen dann selbstständig und regelmäßig zu Hause weitergeführt werden.